Hauswirtschaft in der ambulanten Pflege

Autor(en): Anne Muhle

Im Alter fällt es häufig immer schwerer, den eigenen Haushalt zu führen. Nicht jeder hat das Glück, das z. B. Angehörige in der Lage und auch Willens sind, bei der Haushaltsführung zu unterstützen oder sie sogar komplett zu übernehmen. Wenn das nicht der Fall ist, muss Hilfe von Außen her. Hier gibt es vielfältige Anbieter. Vom „Ein-Mann-Unternehmen“ über die (teilweise in Schwarzarbeit beschäftigte) Putzfrau, bis hin zu professionellen Pflegediensten, die eben auch Hilfestellungen bei der Haushaltsführung anbieten. In dieser Fortbildungseinheit geht es darum, was Mitarbeiterinnen beachten sollten, die hauswirtschaftliche Tätigkeiten beim Pflegekunden vor Ort erbringen. Es bestehen immer wieder Unsicherheiten darüber, wie ein privater Haushalt gereinigt werden sollte. Gelten hier die Vorstellungen des Kunden? Was sagt der Arbeitgeber und gibt es eigentlich auch gesetzliche Vorgaben?

Ausgabe 1, 2019 Artikel lesen

AIP Akademie ist ein multimediales Fortbildungsmagazin für alle Krankenpflegekräfte aus Krankenhäusern und Kliniken. Wir bieten Pflegenden ein breit gefächertes thematisches Angebot, um sich kontinuierlich und zeitgemäß fortzubilden.

aip akademie

 Abonnieren

Einloggen