Ausgabe 2, 2019

Die Betreuungskräfte Akademie bietet moderne und spannende Pflichtfortbildungen samt E-Learning-Einheiten für Betreuungskräfte in der Altenpflege. Die Betreuungskräfte erhalten aktuelle und praktische Fortbildungseinheiten in einem hochwertigen Fachmagazin - verbunden mit den Vorteilen des E-Learnings. Für jeden bestandenen Test erhalten sie ein Fortbildungszertifikat, welches eine Stunde Fortbildung belegt. So können Sie sich fortbilden, wann und wo Sie wollen. In dem Tempo, das Ihnen liegt. Und bleiben auf dem neuesten Stand. Nach jedem bestandenen Online-Test erhalten Sie sofort Ihr Fortbildungszertifikat.

In Deutschland leben zurzeit etwa 1,7 Millionen Menschen mit Demenzerkrankungen, Tendenz steigend. Die Erkrankung ist geprägt von verschiedensten Symptomen wie Vergesslichkeit, Depressionen, Persönlichkeitsveränderungen, Gereiztheit oder auch Orientierungslosigkeit. Im Zuge dieser Orientierungslosigkeit kommt es immer wieder zu Hinlauftendenzen. Krankheitsbedingt verlassen Demenzkranke immer wieder ihre Wohnungen oder die Pflegeeinrichtungen, in denen sie leben. Dies ist...

Weiterlesen

Multiple Sklerose (MS) – oder auch Encephalomyelitis disseminata – ist eine chronische Autoimmunerkrankung des zentralen Nervensystems. Die Abkürzung steht nicht für „Muskelschwund“, wie von Laien häufig angenommen. Es ist auch nicht so, dass die Muskeln wirklich verschwinden. Nervenzellen entzünden sich und das hat verschiedene Auswirkungen. Die Ursache ist bis heute nicht geklärt. In Deutschland sind ca. 130.000 Menschen betroffen, davon...

Weiterlesen

Sinnesbeeinträchtigungen der pflegebedürftigen Senioren stellen die Betreuungskräfte regelmäßig in der Berufspraxis vor besondere Aufgaben. Die vorliegende Fortbildungseinheit legt den Fokus auf die steigende Zahl blinder bzw. sehbehinderter Menschen. Das Fehlen des visuellen Reizes stellt eine große Herausforderung und Traumatisierung für die Pflegebedürftigen dar. Es gilt daher, die Aktivierungsbemühungen auf andere Sinnesebenen auszurichten....

Weiterlesen

Der Zugang zu Menschen – ob gesund, demenziell verändert, suchtkrank oder psychisch krank – erschließt sich in 1. Linie durch unsere Wertschätzung ihnen gegenüber. Einfühlungsvermögen, Verständnis, Freundlichkeit und ein offenes Ohr sind nicht nur kommunikative Mittel, sondern auch eine Herzenseinstellung. Wollen wir gute und vertrauensvolle Beziehungen in der Betreuung aufbauen, ist es wichtig, dem Menschen, mit dem ich im Dialog stehe, zu...

Weiterlesen

Oft tun sich Mitarbeitende schwer, den Pflegebericht zu schreiben. Dabei ist es egal, ob es um Mitarbeitende im Pflegeheim, im ambulanten Dienst oder in der Tagespflege geht. Es wird um Formulierungen gerungen, es wird nicht immer erkannt, welche Einträge wichtig sind und manchmal wird auch über Wochen vergessen einzutragen. Das sogenannte Berichteblatt fachgerecht zu bedienen, erscheint oft nicht einfach. Es soll so wenig wie möglich, aber so viel wie nötig dokumentiert...

Weiterlesen

Kann wirklich jeder Mitarbeiter eines ambulanten Pflegedienstes bei einem Pflegekunden den Haushalt führen? Zwar geht jede Leitungskraft einfach davon aus, dass doch jeder putzen und einen Haushalt führen kann. Doch das ist häufig nicht der Fall. Gerade dann nicht, wenn unterschiedliche Ansprüche ans Putzen aufeinandertreffen, im Rahmen der Haushaltsführung auch noch Nahrung zubereitet werden soll oder Arbeitsschutzvorschriften beachtet werden müssen. Daher...

Weiterlesen

Gymnastik wirkt wie ein kleiner Jungbrunnen. Denn Gymnastik für Senioren ist so varianten- und facettenreich wie die Menschen, die tagtäglich an unseren Bewegungsangeboten in der Seniorenarbeit teilnehmen. Sinnvoll ist jede Art von Bewegung! Dabei reichen die Möglichkeiten vom einfachen Schunkeln zu bekannten Volksliedern oder Schlagern über Sitzgymnastik-Übungen bis hin zu ausgearbeiteten Sitztänzen. Bewegung kräftigt die einzelnen Muskeln im Körper,...

Weiterlesen

Im Mittelpunkt des Expertenstandards zur „Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz“ steht das Bedürfnis der betroffenen Menschen nach der Förderung ihrer sozialen und personalen Identität und der Stärkung ihres Personseins. Durch individuelle Interaktions- und Kommunikationsangebote soll ein Beitrag zur Beziehungsgestaltung und damit auch zur Lebensqualität von Menschen mit Demenz geleistet werden. Auffällig ist, dass in diesem...

Weiterlesen

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (kurz: AGG) soll Menschen vor Diskriminierung schützen. Im Einzelnen bezieht sich dieser Schutz auf die Rasse bzw. ethnische Herkunft, die Religion bzw. Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexuelle Orientierung und das Geschlecht. In der Zwischenzeit sind viele Urteile zu konkreten Fälle ergangen. Damit wird klar, was erlaubt ist und welche Handhabungen gegen das AGG verstoßen. In der Praxis kommt es immer wieder zu Fragen rund um das...

Weiterlesen

Auch wenn es schon seit 1970 Datenschutzgesetze gibt, erhebt die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) seit 25. Mai 2018 den Umgang mit personenbezogenen Daten auf eine ganz andere Ebene. Bisher blieben häufig entstandene „Datenpannen“ ohne weitere Konsequenzen und wurden gerne unter den Teppich gekehrt. Ab sofort werden jedoch die zuständigen Aufsichtsbehörden genauer hinschauen und es drohen empfindliche Geldstrafen bei Verstößen. Zwar sind für...

Weiterlesen

In allen Betrieben, öffentlichen Einrichtungen und Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens gewinnt – auch durch gesetzliche Vorschriften –  die Ausbildung zum Brandschutzhelfer oder zum Brandschutzbeauftragten zunehmend an Bedeutung. Dies betrifft natürlich besonders Einrichtungen, in denen sich Menschen in die Obhut von fremden Händen geben. In Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen erwarten Patienten, Bewohner und Angehörige ein...

Weiterlesen
Ausgabe 2, 2019

Betreuungskräfte Akademie ist ein spannendes Fortbildungangebot für Betreuungskräfte nach § 43 b SGB XI (früher § 87 b SGB XI). Wir bieten Betreuungskräfte ein breit gefächertes thematisches Angebot, um sich kontinuierlich und zeitgemäß fortzubilden, und ihre 16 Stunden Pflichtfortbildungen nachweisen zu können.

Demo Abonnieren

 

 

Einloggen